Schlagwort-Archive: Tango

Der erste Test mit einem virtuellen GastDJ’ing

Das „rouge et noir“ im Weberknecht war ein gelungener Betriebsausflug in eine andere location, aber keine Bange, das Kreuzberg Wohnzimmer bleibt eehh 🙂

Vor allem sei auch Gerhard Riedl gedankt, für die Rolle des ersten virtuellen DJ’s auf einer Wiener Milonga, einer EDO is now — NEOLONGA 🙂

Wir werden das ausbauen mit befreundeten Tango DJ’s rund um den Globus.

Hier erst mal ein paar Bilder vom Weberknecht und am 4.5 wird Alessandra unvirtuell und live für euch, mit französischem Schwerpunkt auflegen.

Wir freuen uns

Das EDO-team

EDO goes mobile…..

flyer-edo-rouge-et-noir… nachdem unsere „lauschige Wohnzimmerneolonga“ im Kreuzberg so gut und vor allem angenehm läuft, werden wir daran ( alle 14 Tage mit Resident DJ´s Alessandra und Peter) nix ändern, aber wir gehen den nächsten Schritt im Konzept von EDO (Ja, wir haben so etwas ;-))

Die EDO wird verschiedene locations mit diversen Mottos bespielen ….“ EDO goes mobile…“ eben.

Los gehts am 30.3 im Weberknecht (Lerchenfelder Gürtel 47-49; 1160 Wien).

header-weberknechtUnter dem Motto „rouge et noir“ laden wir euch herzlich ein, euch in entsprechendes rot/schwarzes Outfit zu werfen und mit uns den Weberknecht auf EDOtauglichkeit zu testen, sprich zu sehen, ob wir dort mehr machen wollen.

Ab 20:30 geht es im hinteren Saal ( gegenüber dem Kicker ) los und da der Weberknecht ne echte Nachtkneipe ist, lassen wir das Ende mal offen 😉

Wir haben auf jeden Fall die bewährte Musik von DJane Alessandra und VJing von Peter, die herzliche Betreuung von Patrizia und Andi, eine Menge mehr Platz auf einem Holzboden zum Tanzen. Nicht zu vergessen EUCH, Tänzerinnen und Tänzer die sich nicht nur trauen den Tango und seine Improvisation ernst zu nehmen, sondern das auch können und trotzdem ne Menge Spass dabei zu haben.

Wir sehen uns am Do.: 30.3 im Weberknecht und sagt es weiter….gell 😉

euer EDO- team

Cross Europe…

„CROSS EUROPE“ – Tanzbares, einmal quer durch Europa

Am Donnerstag 9.3. legt euch der Peter “ a griebige Tangorutschn“ im Cafe Kreuzberg

Europa ist die inhaltliche Wiege des Tango, fast ausschliesslich Imigranten aus Europa legten die Basis des Tango in Argentinien (genauer Buenos Aires und Montevideo)
wir spüren diesen Wurzeln nach und sehen was sie bis heute für Blüten getrieben haben, mit dem cosmopolitischten Paartanz den wir kennen.

Wir machen wie immer Anmerkungen zu der Musik und solltet ihr mal etwas verwirrt sein, fragt einfach nach … wir beissen nicht immer.

So, nun wünschen wir euch für die nächste EDO viel Spass

euer EDO-Team

for dancers…

Warum „for dancers…“?

Blogbild...EDO4Weil es uns unheimlich Spass macht, zu beobachten wie es bei der Edo von unseren Gästen immer wieder spannende, überraschende und wunderbare tänzerische Antworten zu schwierigeren Passagen der Musik gibt.

Was noch mehr zur  guten Stimmung beiträgt ist, dass diese tänzerisch-improvisierte Lösung von ungewohnten Passagen auch zu neuen und individuell-unterschiedlichen „Aussprachen“ bekannter und vermeintlich einfacherer Musikstücke führt.

Nicht zuletzt zeigt sich die tänzerische Fähigkeit und Qualität am Umgang mit „Fehlern“, wie gesagt immer wieder eine Freude, wenn ein Ausweg aus dem „Gordischen Knoten“ gefunden wird, ohne ihn zu zerschlagen. Oder, das Zerschlagen des Selben mit einem herzlichen Lachen erfolgt. Nicht nur des direkt beteiligten Paares 😉

Wir tanzen Tango, keine Frage aber die Basis ist TANZEN, der Tango ist die auf der EDO praktizierte Form davon. Daraus ergibt sich das einmalige Phänomen im Paartanz, daß mit dem Tango jede Form von Musik getanzt werden kann, da er vom Tanz her auf kein Muster aufbaut und durch die Improvisation einen hohen Anspruch an die tänzerische Fähigkeit stellt.

Ich wünsche euch viel Spass bei eurem Tanz und uns beim Teilhaben daran was unsere Musik  mit eurem Tanz macht……Gracias

Die Ausnahmen bis Weihnachten…

blogbild-edo3Die Voraussetzung für Ausnahmen ist die Regelmäßigkeit.

Es ist wohl inzwischen soweit da die EDO-Neolonga eine regelmäßige Größe in der Wiener Tangoszene darstellt. Da sind sie auch schon, die Ausnahmen 😉

Bis Weihnachten gibt es genau 3 EDO´s die am Dienstag und nicht am Donnerstag stattfinden (15. und 29.11 / 13.12.2016).

Ab dem 29. Dezember haben wir alle Donnerstage bekommen und reserviert…Thor sei Dank….;-).

Ich freu mich auf die nächste EDO-Neolonga am 15.11 und darf dann da eine Gast-DJane begrüssen die mich ( Peter) am Dienstag unterstützt…..Patrizia Hornsteiner.

Am 29.11. übernimmt Alessandra wieder das musikalische Ruder.

Bis dann……

Peter

 

 

Alessandra´s Bilder zu der 2ten EDO NEOLONGA

blogbild-edo2Wer noch mal etwas der letzten Neolonga nachspüren mag, sei Alessandra Video im Tango-blog ans Herz gelegt.

http://tan-do.net/atango/2016/10/30/edo-die-zweite-das-video/

Wir sehen uns am 3.11 im Cafe Kreuzberg zur 3. EDO-NEOlonga

wir freuen uns auf euch…;-)

Timelapsbilder von EDO 2

Photo by peter

Photo by peter

Das zweitemal „EDO…is now“ is gelaufen und es ist gut gelaufen..;-)

Diesmal war ich der Herr der Musik mit einer Auswahl, die auf einer playlist fußte, die schon gut 8 Jahre alt war und damals im Dekadance Club in Nürnberg ihren Dienst tat.

„Retro Neo“ so zu sagen ;-)))

Angereichert mit Aktuellem, hat sie heut wie damals für ausnehmend gute Stimmung gesorgt.

Hier nun ein paar Bilder (timelaps) von der Neolonga und ich freu mich schon auf das nächste mal am 3.11 mit Alessandra an den Musikknöpfen.

Musik by: Anzix from Budapest (ft. lilkoo) — artist: hepepe.hu —ccMixter 2009