Archiv der Kategorie: Milonga

XPT im neuen Jahr

Das geht ja nu wieder klasse los……das neue Jahr 😉

 

  • ungefähr so:
  • da gehst du extra ein paar Tage vorher hin um die location mit der GF zu besprechen,
  • kommst pünktlich
  • sagst Bescheid,dass wir den Raum herrichten
  • baust auf und räumst um , von der Anlage bis zu den Gressinis und der Deko
  • alles fertig 15min vor Beginn
  • ein Anflug von Entspannung

und dann kommt´s

Der Raum wurde doppelt belegt, nix gesagt und niemand da außer einem völlig überfordertem jungen Mann der eigentlich nur die Gastro schmeißen sollte.

Wie sagt man hier in Wien SCHAAAAAAAAAS……

Die ersten Gäste kommen  und wir entscheiden in den hinteren Raum zu gehen, der mehr einer Rumpelkammer gleicht.

Wurscht

Wir tanzen……….(TROTZ)

Mit etwas Hilfe der anderen Gruppe, räumen wir aus und um, schicken die bereits eingetroffenen Gäste auf ein Bier, mit dem Versprechen, daß wir in 15 min Tanzen.

Aus dem vorhandenen und dem mitgebrachten Ersatzmaterial eine Anlage improvisiert und die Losung ausgegeben dass heut quasi street-tango ansteht und wir uns den Spaß nicht verderben lassen.

Irgendwann fand sich jemand der das Licht dämpfen und die Lüftung anwerfen konnte, alles fast Gut 😉

An dieser Stelle sei unseren Gästen gedankt, die offensichtlich keine Probleme hatten mit der sehr improvisierten Situation umzugehen und offensichtlich Spaß hatten. — DANKE 😉

Diesmal konnten wir neben unserem jüngsten Gast auch Gäste aus Kärnten und einige Neue mutige Anfängerpaare begrüßen……

So jetzt gibts noch was auf die Augen mit Bildern und einem Dokvideo von Alessandra…..

Wir werden übrigens hinten bleiben in Zukunft, allerdings neu hergerichtet mit guter Anlage und Video… so wäre es ausgemacht……( Grins )

Wir freuen uns auf euch am 18.1.2018 im Weberknecht (hinten ;-))

mit dem Motto “ I want it darker….“ ein Leonhard Cohen Special von und mit Alessandra

alles Liebe bis dahin

Peter

Tangobaby...XPT 04-01-2018-2XPT 04-01-2018-3XPT Neolonga 4.1.2018XPT 04-01-2018-4

 

Der Wahnsinn….;-)

Beim dritten Versuch das Wetterpech abzuschütteln hat es geklappt. Zugegeben auch wieder knapp aber immerhin 😉

Des war zum deppad wärn…  super Wetter …. vor und nach dem geplanten Termin.

Aber jetzt am Sonntag den 20.8 hat es dann doch noch geklappt und der Geschäftsführer des Volksgarten Pavillons gab grünes Licht.
welcome....

Eine geballte Ladung mails und messages später standen wir mit der Musik und den Tanzschuhen im Pavillon und haben, nachdem die ersten Töne aus dem „mordsdrum DJsetting“ kamen, es auch geglaubt. 😉

 

Ihr habt uns offensichtlich auch nicht im Stich gelassen, wie man unschwer sehen konnte, was diese EDO zur bisher best besuchten, hat werden lassen…..DANKE….;-)

Auch der „Herr Volksgarten“ konnte nicht besonders unzufrieden dreinschauen obwohl er ganz andere Menschenmengen gewohnt ist und doch etwas skeptisch war, ob der clubtauglichkeit von Tango.

QUOD ERAT DEMONSTRANDUM…….

Für uns war es auch ein grosser Spass, zu sehen wie sich unsere Musik sehr gut in die ungewohnte Umgebung einpasste und mit den Emotionen gespielt hat, von einem tiefen Gurren bis zu einem hellen Jauchzer und zurück.

Das dickste Lob aber gilt den Tänzern die mit sicht- und spürbarer Lust und Freude dem musikalischen Pfad gefolgt sind und deren kreativer Umgang damit, so manchen Zaungast verblüfft und begeistert hat.

hier noch ein paar Bilder und der link zum Flickralbum das die Tage noch mit weiteren Bildern gefüllt wird ( Dank auch an BOB unserem „Haus- und Hofphotografen“ 🙂 ) Zum Album: https://flic.kr/s/aHsm73JGcK

thanks...windows....concentration...Enthuiasmiert....diference...

Im September geht´s weiter mit der regelmässigen EDO ( genauer Termin und Ort in Kürze).

Bis dahin bleibt frisch

euer EDO Team

Der erste Test mit einem virtuellen GastDJ’ing

Das „rouge et noir“ im Weberknecht war ein gelungener Betriebsausflug in eine andere location, aber keine Bange, das Kreuzberg Wohnzimmer bleibt eehh 🙂

Vor allem sei auch Gerhard Riedl gedankt, für die Rolle des ersten virtuellen DJ’s auf einer Wiener Milonga, einer EDO is now — NEOLONGA 🙂

Wir werden das ausbauen mit befreundeten Tango DJ’s rund um den Globus.

Hier erst mal ein paar Bilder vom Weberknecht und am 4.5 wird Alessandra unvirtuell und live für euch, mit französischem Schwerpunkt auflegen.

Wir freuen uns

Das EDO-team

EDO goes mobile…..

flyer-edo-rouge-et-noir… nachdem unsere „lauschige Wohnzimmerneolonga“ im Kreuzberg so gut und vor allem angenehm läuft, werden wir daran ( alle 14 Tage mit Resident DJ´s Alessandra und Peter) nix ändern, aber wir gehen den nächsten Schritt im Konzept von EDO (Ja, wir haben so etwas ;-))

Die EDO wird verschiedene locations mit diversen Mottos bespielen ….“ EDO goes mobile…“ eben.

Los gehts am 30.3 im Weberknecht (Lerchenfelder Gürtel 47-49; 1160 Wien).

header-weberknechtUnter dem Motto „rouge et noir“ laden wir euch herzlich ein, euch in entsprechendes rot/schwarzes Outfit zu werfen und mit uns den Weberknecht auf EDOtauglichkeit zu testen, sprich zu sehen, ob wir dort mehr machen wollen.

Ab 20:30 geht es im hinteren Saal ( gegenüber dem Kicker ) los und da der Weberknecht ne echte Nachtkneipe ist, lassen wir das Ende mal offen 😉

Wir haben auf jeden Fall die bewährte Musik von DJane Alessandra und VJing von Peter, die herzliche Betreuung von Patrizia und Andi, eine Menge mehr Platz auf einem Holzboden zum Tanzen. Nicht zu vergessen EUCH, Tänzerinnen und Tänzer die sich nicht nur trauen den Tango und seine Improvisation ernst zu nehmen, sondern das auch können und trotzdem ne Menge Spass dabei zu haben.

Wir sehen uns am Do.: 30.3 im Weberknecht und sagt es weiter….gell 😉

euer EDO- team

Cross Europe…

„CROSS EUROPE“ – Tanzbares, einmal quer durch Europa

Am Donnerstag 9.3. legt euch der Peter “ a griebige Tangorutschn“ im Cafe Kreuzberg

Europa ist die inhaltliche Wiege des Tango, fast ausschliesslich Imigranten aus Europa legten die Basis des Tango in Argentinien (genauer Buenos Aires und Montevideo)
wir spüren diesen Wurzeln nach und sehen was sie bis heute für Blüten getrieben haben, mit dem cosmopolitischten Paartanz den wir kennen.

Wir machen wie immer Anmerkungen zu der Musik und solltet ihr mal etwas verwirrt sein, fragt einfach nach … wir beissen nicht immer.

So, nun wünschen wir euch für die nächste EDO viel Spass

euer EDO-Team

LOKALKOLORIT

Musik von A bis D

Blogbild...EDO-lokalkolorid

Am Donnerstag 23.2 gibt euch Alessandra gewaltig etwas auf die Ohren, mit Musik aus österreichischen und/oder deutschen Landen.

Irgendwas in jedem Titel hat eben dieses „LOKALKOLORIT“ … im Text, der Interpret, das Orchester, der Komponist…etc.

Wir machen, wie immer, Anmerkungen zu der Musik und solltet ihr mal etwas verwirrt sein, fragt einfach nach … wir beissen … nicht immer 😉

So, nun wünschen wir euch für die nächste EDO viel Spass

das EDO-Team

Die Ausnahmen bis Weihnachten…

blogbild-edo3Die Voraussetzung für Ausnahmen ist die Regelmäßigkeit.

Es ist wohl inzwischen soweit da die EDO-Neolonga eine regelmäßige Größe in der Wiener Tangoszene darstellt. Da sind sie auch schon, die Ausnahmen 😉

Bis Weihnachten gibt es genau 3 EDO´s die am Dienstag und nicht am Donnerstag stattfinden (15. und 29.11 / 13.12.2016).

Ab dem 29. Dezember haben wir alle Donnerstage bekommen und reserviert…Thor sei Dank….;-).

Ich freu mich auf die nächste EDO-Neolonga am 15.11 und darf dann da eine Gast-DJane begrüssen die mich ( Peter) am Dienstag unterstützt…..Patrizia Hornsteiner.

Am 29.11. übernimmt Alessandra wieder das musikalische Ruder.

Bis dann……

Peter